Musikalische Bildung

Unser Musikklassen-Konzept und die schuleigenen Ensembles ermöglichen den Schülerinnen und Schülern nicht nur theoretischen Musikunterricht, sondern gleich die praktische Umsetzung mit allen Vorteilen, die gemeinsames Musizieren bietet!

Musikalische Erziehung ist ein wesentlicher Bestandteil ganzheitlicher Bildung. 

Die regelmäßige Beschäftigung mit Musik fördert nachhaltig die kognitive, emotionale und motorische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und erzeugt im außermusikalischen Bereich einen deutlichen Kompetenzgewinn im Hinblick auf die Entwicklung zu einem konstruktiven, kreativen und reflektierenden Schüler. Dies sind alles Schlüsselqualifikationen, die jeder Schüler benötigt, um den Anforderungen und Belastungen unserer schnelllebigen Zeit gerecht werden zu können.    
Deshalb ist es ein besonderes Anliegen des ganzheitlichen kulturellen Schulkonzeptes unserer Schule, allen Kindern und Jugendlichen unserer Schule und der Region einen vertieften Zugang zu musikalischer Bildung durch einen breiten Zugang zu Musikunterricht und darüber hinaus zu aktivem Singen und Musizieren anzubieten. Mit der Förderung des musikalischen Lebens an der Christian-von-Bomhard Schule soll eine gemeinsame musikalische Identität an der Schule und in der gesamten Region gefördert werden und damit die intellektuelle, emotionale und auch soziale Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler gefördert werden.