Bomhard-Mädchen knapp gescheitert 23.06.2010

In der Sportart Fußball beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ gab es bei den Altersklassen der Mädchen kein Weiterkommen in diesem Jahr in der Bezirksfinale-Runde. Die Altersklasse III mit 7 Spielerinnen siegte zwar im ersten Match in Weißenburg gegen die Werner-von-Siemens-Schule, doch unterlag man anschließend sowohl gegen Zirndorf als auch gegen die Bertolt-Brecht-Schule. Insgesamt war Betreuerin Dagmar Böhm mit dem Endergebnis nicht ganz zufrieden; insgesamt erreichten die Uffenheimer den vierten Platz. Auf Platz zwei spielte sich die Mädchen-Mannschaft IV: In Roth bezwang das Team von Jürgen Priebe und Dagmar Böhm den Kontrahenten aus Windsbach klar mit 5:1, leider konnte man aber gegen den Gastgeber nicht ganz mithalten und unterlag mit 1:3, was den zweiten Rang bedeutete.


Text:

Dieser Artikel erscheint im Bereich: Allgemein, Sport und Gesundheit