Artikel zu „Internationale Kontakte“

Französisch allgegenwärtig 28.02.2015

Am Donnerstag, dem 12.02.2015, wurde von der Fachvorsitzenden Französisch, Sandra Streiftau, zusammen mit ihrer Klasse, der 8 b G, ein Vorlesewettbewerb für die 8. Klassen (8 b Gymnasium und 8 b Realschule) organisiert. Dabei nahmen aus dem Gymnasium Linda Zankel, Ricarda Rentz, Jana Hammel, Larissa Plank und Luca-Sophia Heß teil. Luca ist netterweise kurzfristig für Justus Böhm eingesprungen, da dieser leider krank war. Aus der Realschule machten Angelina Merkert, Paula Döpfner, Melissa Pfeifer und Oliver Bodenstein mit. Jeder Teilnehmer musste vor der Jury (Alfred Lockl, Margot Diefenthaler, Ex-Fachvorsitzender Wolfram Aumüller und die Q11-Schülerinnen Charlotte Böhm, Michaela Kemmer, Melina Reyher und […]

Gibt’s in Afrika Handys? 28.02.2015

Diese und ähnliche Fragen stellten die Schülerinnen und Schüler der Christian-von-Bomhard-Schule ihrem Besuch, Frau Rachel Leyan, im Religionsunterricht. Reiten die Leute in Tansania auf Elefanten? Gibt’s da Strom und Handys? Wie feiern die Christen dort Gottesdienst? Die evangelischen Jugendlichen der Klassen 5 b G, 8 b R und 9 c R konnten Ende Januar 2015 viel erfahren. In der 9 c R kamen auch die katholischen Schülerinnen und Schüler spontan dazu. Rachel Leyan, die zurzeit acht Monate lang als Volontärin im Evangelisch-Lutherischen Dekanat  Uffenheim arbeitet, erzählte vom Leben und Glauben in ihrer Heimat, zeigte Kleidungsstücke der Massai und andere typische […]

Deutsch rund um die Uhr 16.10.2012

Wie lernt man am besten die deutsche Sprache – und natürlich die Essgewohnheiten, das Schulsystem, das Familienleben, … – kennen? Man wohnt 2 Wochen bei einer deutschen Familie und geht mit den Söhnen/Töchtern in die Schule. Dies erleben durften jetzt seit dem 29. September (bis zum 11. Oktober) Zsanett Zsèli (zweite v. l.) und Màrton István (zweiter v. r.), die bei ihren Gastgebern Sarah Weißkopf (ganz links) und Daniel Ingrisch (Mitte) wohnten. Die beiden Schüler stammen aus der ungarischen Partnerschule aus Aszòd und wurden nun vom Schulleiter der Christian-von-Bomhard-Schule, PD Dr. Thomas Kellner, im Direktorat begrüßt, der sich für die […]

Herzliches Wiedersehen mit ungarischen Freunden 16.10.2012

Viele herzliche Umarmungen gab es in Nürnberg beim ungarisch-bayerischen Partnerschaftsfest vom 11. bis zum 14. Oktober. Denn die Uffenheimer aus der Christian-von-Bomhard-Schule fuhren mit einigen Schülern und einigen Lehrern nach Nürnberg, um ihre Kollegen – und deren Schüler (über 70 ungarische Jugendliche) – zu treffen; diese waren von Donnerstag bis Sonntag im Frankenland, um „20 Jahre gemeinsam in BeWEGung“ zu feiern. In der Wilhelm-Löhe-Schule war viel geboten; es gab zahlreiche Stände (siehe Foto 1: ungarische und ihre deutschen Partnerschüler vor Salami-Ständen), Aktionen, Sport, Musik, etc.und die gemeinsame Freude war beiden Nationen anzumerken. Nach dem Mittagessen am Samstag konnten die C.-v.-B.-Schüler […]

Herzliche Aufnahme der Uffenheimer in Ungarn 23.04.2012

Mit drei Begleitpersonen und 12 Schülerinnen und Schülern (aus allen drei Schularten) war die Christian-von-Bomhard-Schule erneut bei ihren ungarischen Partnern. Schon seit vielen Jahren besteht zwischen Uffenheim und Aszod (39 Kilometer von Budapest entfernt) eine Schulpartnerschaft. Zahlreiche Besuche und Gegenbesuche durch Schüler und Lehrer des Petöfi-Gymnasiums und der Bomhard-Schule fanden seitdem statt. Immer wieder beweisen die ungarischen Gastgeber, wie herzlich sie sind und wie intensiv sie sich um ihre Gäste kümmern; dies konnten sowohl die Jugendlichen feststellen, die in Gastfamilien untergebracht waren und ein umfangreiches Programm während der fünf Tage genossen, als auch die Erwachsenen, für die bestens gesorgt wurde. […]