Artikel zu „Religiös-ethische Bildung“

Der Anne Frank Tag an der Christian-von-Bomhard Schule Uffenheim 25.06.2019

Um weiterhin über die Schrecken und Verbrechen des Nationalsozialismus zu erinnern und aufzuklären hat die Christian-von-Bomhard Schule im Rahmen des Projektes Schule „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ am Anne Frank Tag des Anne Frank Zentrums im Rahmen der Förderung durch die Skala-Initiative teilgenommen. Die Klasse 8cR baute in der Aula der CvB-Schule eine Plakatausstellung über Anne Frank und ihren Lebensweg auf. Diese Ausstellung konnte von den Schülern und Lehrern der Schule besucht werden. Darüber hinaus wurde ebenfalls die in der Ausstellung ausliegende Anne Frank Zeitung im Unterricht bearbeitet. Viele Schüler lernten so schon in der Unterstufe Anne Frank und […]

Neue Tansania-Schulpartnerschaft an der Bomhard-Schule 22.04.2019

Mitte März lud die Bomhard-Schule zu einem Infoabend zur neuen Tansania-Schulpartnerschaft ein. Elternbeiratsvorsitzende Gudrun Trabert, Hans-Wilhelm Knörr, ein ehemaliger Lehrer der C.-v.-B.-Schule und Pfarrerin Elke Schwab als zuständige Pfarrerin für die Tansaniaarbeit des Dekanats Uffenheims berichteten mit Fotos und kurzweiligen Videoclips über ihre Tansaniareise letzten August, von ihren Eindrücken im Massaigebiet und von der Partnerschule Moringe Sokoine Secondary School in Monduli. Die Moringe Sokoine Secondary School in der Stadt Monduli ist eine weiterführende Schule. Die Unterrichtssprache ist Englisch. 540 Schüler und Schülerinnen besuchen diese evangelische Schule. Die meisten von ihnen sind – wie in Tansania üblich – im Internat untergebracht. […]

“Nie wieder” solches Leid 04.02.2019

Am Dienstagmorgen brachen um 8 Uhr die drei 10. Klassen der Realschule mit Herrn Hetzer und Herrn Werner mit dem Bus Richtung Dachau auf. Nach einer ca. dreistündigen Fahrt erreichten wir die Gedenkstätte und teilten uns in zwei Gruppen auf. Da das KZ Dachau auch zur Ausbildung der KZ-Aufseher diente, lag es in einer Kaserne, die heute noch als Stützpunkt der Bundespolizei dient. Unser erster Informationspunkt waren die Grundmauern des Haupteingangs dieser Kaserne, wo die Häftlinge vom Bahnhof Dachau aus bei eisiger Kälte ins Konzentrationslager laufen mussten und bereits von SS-Aufseher beleidigt und diskriminiert wurden. Nach einigen hundert Metern kamen […]

Viele Päckchen wurden abgeholt 15.01.2019

Kurz vor Weihnachten nimmt wie jedes Jahr die Christian-von-Bomhard-Schule an der  Aktion „Weihnachtstrucker“ der Evangelischen Landjugend in Bayern (ELJ) statt, bei der die Schülerinnen und Schüler (zusammen mit den Lehrkräften) eifrig sammeln. In einem Rundschreiben werden die Klassen zuvor aufgefordert zu helfen; anschließend werden dann von den einzelnen Klassen mit den Klassleitern Päckchen (in diesem Jahr 33 Pakete) zusammengestellt oder es wird Geld (insgesamt 232 Euro) gespendet. Dabei engagieren sich viele Bomhard-Schüler – vor allem der Unterstufenklassen der Realschule und des Gymnasiums – sehr stark, sodass heuer erneut zahlreiche Päckchen und viel Geld übergeben werden konnte. Der Schulleiter, OStD Winfried […]

CvB auf Spurensuche vor Ort 07.12.2018

Auf Spurensuche nach der jüdischen Vergangenheit in Uffenheim machten sich die Schüler der Klasse 9 b G der Christian-von-Bomhard-Schule mit ihrer Religionslehrerin Lydia Kamleiter. Erste Station war die Matzenfabrik in der Schloßstraße. In ihrer Blütezeit wurden viele jüdischen Gemeinden in ganz Deutschland mit dem bekannten guten Matzenbrot aus Uffenheim beliefert. 1920 wurde der Betrieb eingestellt. Heute erinnert ein Hinterhaus mit Fachwerk auf einem Privatgrundstück an die blühende Zeit des Judentums in Uffenheim. Lydia Kamleiter führte ihre Schüler zum Kriegerdenkmal vor der Stadthalle. Hier entdeckten die Gymnasiasten die Namen jüdischer Soldaten, die im Ersten Weltkrieg noch für ihr deutsches Vaterland in […]