Klassik Stiftung Weimar

Neben einer intensiven Förderung schwächerer Schülerinnen und Schüler spielt auch die gezielte Förderung besonders begabter und engagierter Schülerinnen und Schüler eine große Rolle. Im Rahmen dieses Begabtenförderungsprojekts haben die Klassik Stiftung Weimar und die Christian-von-Bomhard-Stiftung in einer zu diesem Zeitpunkt deutschlandweit einzigartigen Kooperation ein Pilotprojekt realisiert, das sich zum Ziel gesetzt hat, den außerschulischen Lernort Weimar in verschiedenen Klassenstufen fest zu etablieren und spezifisch zu profilieren. Dafür wurde im Vorfeld eine Kooperationsvereinbarung gemeinsam erarbeitet, die vom Präsident der Klassik Stiftung Seemann und des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der  Bomhard-Stiftung OStD PD Dr. Kellner unterschrieben wurde.

Galerie ansehen

An diesen Fahrten nehmen nicht nur sehr gute Schülerinnen und Schüler teil, sondern auch Kinder, die sich intensiv im Schulleben einsetzen, engagiert und zuverlässig an Zusatzangeboten beteiligen, z.B. in einer unserer Schülerfirmen oder im musikalischen, sportlichen und künstlerischen Bereich. Wie bei den meisten Zusatzangeboten findet keine Trennung zwischen Realschule und Gymnasium statt.

Die Schülerinnen und Schüler verbringen eine knappe Seminarwoche in Weimar, in der sie die Stadt in seiner Vielfalt erfahren, auf den Spuren Goethes oder Schillers wandeln und sich dabei aktiv und handlungs- und produktionsorientiert einbringen dürfen. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler mit der modernsten technischen Ausstattung in Seminarräumen der Klassik Stiftung von hochqualifizierten Mitarbeitern betreut und angeleitet. So werden neben kind- und jugendgerechten Führungen, beispielsweise Audiofiles, Videoclips, kleine Ausstellungen oder kreative schriftliche Arbeiten (Gedichte, Interviews, Lexikonartikel etc.) zu den unterschiedlichsten Themen erstellt, die sowohl in Weimar als auch an der Christian-von-Bomhard-Schule präsentiert und auf den Homepages veröffentlicht werden.

Themen seit 2011 (in Auszügen):

 Unter- und Mittelstufe

  • Bildungsprojekt Goethe und Carl August – ein Topf und sein Deckel
  • Kultur des Sinnlichen – Vom Wohnen, Sammeln und Schreiben im 18. Jahrhundert
  • Weimarpedia-Projekt

 Oberstufe:

  • Goethe und van de Velde - Die Alleskünstler
  • Freundschaft um 1800 - Goethe und Schiller
  • Erinnerungskultur

Fortbildung für Lehrer in Weimar

Nicht nur unsere Schülerinnen und Schüler können von der Kooperation mit der Klassikm Stiftung profitieren, im Mai 2013 gab es erstmals eine Fortbildung für Lehrkräfte des Kollegiums der Bomhardschule.

 Folgende Themen standen auf dem Programm:

- Parkspaziergang „Phönix aus der Asche“ (ereignis- und kulturgeschichtliche Einführung in die Entstehungsvoraussetzungen der Weimarer Klassik) mit einem Besuch im Goethe-Gartenhaus

- Historisches Bibliotheksgebäude mit Rokoko-Saal

- Einblicke in die Goethe-Dauerausstellung „Lebensfluten-Tatensturm“ im Goethe-Nationalmuseum

- Blick hinter die Kulissen des Goethe- und Schiller-Archivs

Daneben konnten die Lehrkräfte in einem Workshop die Möglichkeiten moderner Bildungsarbeit am außerschulischen Lernort Weimar erproben. Mithilfe mobiler Endgeräte konzipierten und erstellten sie wie die Schülerinnen und Schüler kreative Produkte wie Hörspiele, Text-Bild-Collagen und Kurzfilme zu Themen der Weimarer Klassik.

 http://www.klassik-stiftung.de/