Projekte

MediMorning in der Adventszeit

Für  Adventszauber sorgt der MediMorning  im Atrium der Christian-von-Bomhard Schule. Auf Initiative von Religionslehrerin Lydia Kamleiter mit engagierter Unterstützung der drei FSJ-lerinnen,  Anna-Lena Wörrlein, Elli Hart und Cathrine Backes  wird die meditative Frühschicht an den Montagmorgen im Advent vorbereitet und durchgeführt. Während die Adventswochen oft von Schulaufgaben und Stegreifaufgaben bestimmt werden, will der MediMorning einen spirituellen Akzent in der Schulkultur setzen und den Advent in seiner ursprünglichen Bedeutung als Zeit der Besinnung und Vorbereitung auf das Weihnachtsfest den Schülern nahe bringen.  Die Schüler finden es spannend bei Dunkelheit in die Schule zu kommen und bei einer Morgenbesinnung ganz bewusst den Wandel von der Dunkelheit zum Licht  in der angehenden Morgendämmerung zu erleben. Nach der morgendlichen Besinnung kommen die Bomhardschüler in den besonderen Genuss eines gemeinsamen Adventsfrühstückes und können sich für den Schultag stärken. 

Jugendgottesdienst "Windows to Heaven"

Einmal im Jahr findet im Atrium unserer Schule oder auch an außerschulischen Veranstaltungsorten der Jungendgottesdienst "Windows to Heaven" mit Band, Anspielen und moderner Verkündigung statt.

 Weihnachten im Schuhkarton

Pro Klasse ein Paket - Das ist der Durchschnitt, den die Christian-von-Bomhard-Schule in jedem Schuljahr bei der Aktion „Weihnachtstrucker“ schafft. Fast 20 große Pakete und ca. 15 Kuverts mit dem einem Paket entsprechenden Geldwert werden jährlich von der 34 Klassen gepackt, wobei manche Klassen drei bzw. zwei Päckchen sammelten (Lebensmittel, Hygienartikel, etc.). Die Zielländer liegen meist in Osteuropa. Dort werden die zahlreichen Pakete direkt an notleidende Kinder übergeben. 

 Tansania-Projekt