Schüler führen Schüler 08.12.2014

Unter diesem Motto stand die Kunstausstellung im Atrium der Christian-von-Bomhard-Schule. Abseits von der klassischen Museumsführung beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Kunst mit den Werken der beiden Künstler Peter Freitag und Stefan Reiss – beides ehemalige Bomhard-Schüler! Sie haben ihre Werke schon seit Wochen in den Räumen der Bomhard-Schule und immer wieder nutzen Kollegen mit ihren Klassen diese Kunstwerke, um sich die Exponate anzusehen (siehe Foto) und um vor allem viele interessante Informationen dazu zu erhalten!

Schüler führen Schüler
Galerie ansehen

Auf einem Plan im Lehrerzimmer konnten sich interessierte Lehrer eintragen und angeben, wann sie mit ihrer Klasse eine Führung haben wollen. Erstaunlich war, dass alle Jahrgangsstufen – egal ob fünfte oder zwölfte Klasse – beteiligt waren! Die P-Seminar-Teilnehmer (Leitung: Volker Scheuten)  fungierten dann als Kunstvermittler und beantworteten Fragen wie „Wie arbeiten die beiden?“, „Wo leben sie?“, „Was sind die Besonderheiten der Präsentation?“, etc. So konnten im Laufe der letzten Wochen viele Klassen hautnah die Ausstellung „Heimspiel“ bewundern und etliche Kunsteindrücke sammeln - so werden junge Menschen spielerisch und zugleich nachhaltig an Kunst herangeführt.


Text: Ralf Lischka

Dieser Artikel erscheint im Bereich: Allgemein