Sehr aktive Bomhard-Umwelt-Gruppe 06.05.2012

Seit ca. einem Jahr sind sie sehr aktiv und haben schon etliches auf die Beine gestellt – die Schüler der „Outdoor-Gruppe“ von Biologielehrer Roman Dahms! Ganz neu haben sie nun ein „Weidenmhäuschen gebaut“ (siehe Foto), das hoffentlich bald ganz zuwächst, sodass man darin komplett nicht zu sehen ist. Dazu wurde zuerst ein runder Graben ausgehoben, dann wurden die abgeschnittenen Weidenruten in den Rohboden gesteckt, bevor wieder Erde aufgefüllt wurde. Wenn jetzt das Wetter passt, werden die Weiden austreiben und das Häuschen wird „dicht“.
Etwa zehn Schüler haben im vergangenen Jahr sich mit den Themen „Lagerfeuer“, „Pflanzenkunde“ oder „Früchte aus der Natur“ beschäftigt und auch mit ihrem Betreuer Roman Dahms sich um die Obstwiese auf dem Schulgelände der Christian-von-Bomhard-Schule gekümmert. In Zusammenarbeit mit der Schülerfirma „bomfood“ (Mittagsverpflegung) wurde eigens ein Kräutergarten angelegt. So lernen die Jugendlichen im Team zu arbeiten und gleichzeitig wird das große Außengelände noch verschönert.


Text:

Dieser Artikel erscheint im Bereich: Allgemein, Ökologische Bildung