“Super geschminkte Vampire!” 13.06.2011

Anfang Juni 2011 fuhr die Christian-von-Bomhard-Schule mit einem voll besetzten Bus nach Stuttgart ins SI-Centrum und schaute sich das Musical „Tanz der Vampire“ an. Die Musikfahrt wurde vom Sekretariat (Katrin Düll und Wolfgang Hirsch) organisiert. Nach der Ankunft hatten die Teilnehmer etwas Zeit, um sich umzuschauen und ein Gruppenfoto (siehe Bild) zu machen. Um 19:30 Uhr begann die Aufführung, wobei der Inhalt des Musicals darin bestand, dass Professor Abronsius aus Königsberg, ein kauziger Vampirforscher, umherreist um in Transsylvanien ein Schloss zu finden, sodass er dort Vampire aufspüren und vernichten kann.
Sein junger Assistent Alfred verliebt sich in die Tochter (Sarah) des Wirts, bei dem sie ein Dach über dem Kopf finden, als sie sich in einem Schneesturm verirren. Doch auch der düstere Graf von Krolock will die schöne Wirtstochter besitzen und lockt sie auf sein Schloss. Kurz nach dem „Tanz der Vampire“ entscheidet sich alles. Das Thema des Musicals war sehr interessant  und die Vampire waren super geschminkt. Fantastisch war auch die Musik, die das Orchester perfekt vorgetragen hat. Alle Teilnehmer – Bomhard-Schüler, Eltern und 4 Schüler der Mittelschule Uffenheim – fuhren zufrieden zurück. Für das nächste Jahr ist eine erneute Musical-Fahrt („Rebecca“) vorgesehen.


Text:

Dieser Artikel erscheint im Bereich: Allgemein, Bildende Kunst, Theater, Film und Architektur