Vertrauen und Freunde kennen lernen 23.09.2018

Kaum in der neuen Schule angekommen, gingen die Fünftklässler der Realschule und des Gymnasiums wie jedes Jahr am zweiten Schultag bereits auf Reisen. Auf dem Programm standen die Kennenlerntage, wofür die 96 Schülerinnen und Schüler der Realschule ihr Quartier im CVJM Freizeitzentrum Münchsteinach aufschlugen und die 61 Gymnasialkinder auf die Burg Hoheneck fuhren. In lustiger Atmosphäre sollten sie hier in den darauffolgenden drei Tagen nicht nur ihre neuen Klassenkameradinnen und -kameraden kennenlernen, sondern gleich Freunde gewinnen. Dies gelang durch die zahlreichen spielerischen Übungen und sportlichen Aufgaben, die von den mitgereisten Lehrkräften angeleitet wurden. Der Besuch der Tutoren der 8. und 9. Klasse sowie die spannende Wald-Wanderung durch die Oase der Sinne rundeten das Programm ab. Die Schülerinnen und Schüler lernten, sich gegenseitig blind zu vertrauen und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. In ihrer Gemeinschaft gestärkt, sind die sieben Eingangsklassen nun gut gewappnet für die kommenden Jahre an der Bomhard-Schule.     


Text: HB

Dieser Artikel erscheint im Bereich: Allgemein, Förderung und Beratung