Artikel zu „Internationale Kontakte“

Allons, enfants de la patrie! 02.02.2022

So begannen wir – die Marseillaise singend – den traditionellen Vorlesewettbewerb der Klassen 7abG und 8cR in Französisch, der am 26.01.22 zu Ehren der deutsch-französischen Freundschaft stattfand. Nach einer kurzen digitalen Begrüßung durch Herrn Lockl und einer anschaulichen Präsentation, die die einzigartige Bedeutung des 22. Januar für die beiden Länder und damit Europa verdeutlichte, nahmen die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr klassenintern Sprachmemos auf, die dann von der Jury bewertet wurden. Es wurden aus jeder Klasse drei besonders gute Leserinnen und Leser ausgewählt, die einen bekannten und einen unbekannten Text vorlesen sollten und nach Flüssigkeit, Aussprache und Intonation beurteilt wurden. […]

Italiens Hauptstadt beeindruckte die Q 12 01.11.2021

Nachdem die C.-v.-B.-Abschlussfahrt, die eigentlich für die 11. Jahrgangsstufe geplant war, des Öfteren verschoben wurde (Corona), haben wir uns am Sonntagabend mit Lisa Hummel und Schulleiter Alfred Lockl auf den Weg nach Rom gemacht. Problemlos kamen wir am Montagmittag in unserem Hotel „Casa bonus pastor“ an. Im Anschluss an eine kurze Pause besichtigten wir den Vatikan und genossen nach über 500 Treppenstufen die Aussicht vom Petersdom über ganz Rom. Da wir müde von der Busfahrt waren, ließen wir den Abend entspannt im Hotel ausklingen. Über die Ernsthaftigkeit der Gefahr von Taschendieben aufgeklärt, erkundeten wir am nächsten Tag Rom als Touristen. […]

Französischer Kinotag 27.07.2021

Zum Schuljahresende freuten sich die Franzosen der Klassen 6 bis 10G und 7 bis 9R, am 27.07.21 endlich wieder ihren traditionellen und beliebten Kinoausflug durchführen zu dürfen! Bei „C’est quoi, cette famille?!“ im Casablanca in Ochsenfurt amüsierten wir uns mitzuerleben, wie „die Kleinen“ das Regiment übernehmen, um das teilweise chaotische Patchworkfamilienleben zu bzw. umzuorganisieren. Der Film ließ uns für einen kurzen Moment erleichtert auf- und durchatmen – nach den vielen Monaten der pandemiebedingten Reglementierungen „der Großen“.

Vive le message électronique! 01.02.2021

Der traditionelle Vorlesewettbewerb Französisch fand dieses Jahr trotz veränderter Rahmenbedingungen auf ebenso originelle wie professionelle Weise statt! Amusez-vous bien beim Durchklicken der PowerPoint-Präsentation! Klicken Sie bitte HIER! Um die Audiofiles hören zu können, muss man die Präsentation herunterladen.  

Deutsche und Franzosen: partenaires toujours! 26.01.2020

Am 22.01.2020 jährte sich der Elysée-Vertrag zum 57. Mal. Um diesen Jahrestag zu feiern, veranstaltete die Christian-von-Bomhard-Schule unter der Regie von Frau Streiftau und der 10bG am Dienstag, den 21.01.2020, wieder den jährlichen Vorlesewettbewerb für die Französisch lernenden Klassen 7abG und 8cR. Mit der französischen Nationalhymne wurden alle Anwesenden in dem ganz in den Farben der Trikolore dekorierten Klassenzimmer auf den Wettbewerb eingestimmt. (Ein großes Lob an die 10bG für die engagierte Vorbereitung und Mitgestaltung der Doppelstunde!) Zur Begrüßung legte uns unser Schulleiter, Herr Lockl, ans Herz, den Erwerb dieser romanischen Sprache als Chance zu begreifen und fleißig Französisch weiterzulernen. […]

Schöne Tage in Kolbudy 16.10.2019

Im Mai letzten Schuljahres hatten 30 polnische Jugendliche aus der Partnerstadt Kolbudy Uffenheim besucht; dabei waren die Schülerinnen und Schüler sowohl bei den Jugendlichen der Mittelschule aus auch bei denen der Christian-von-Bomhard Schule untergebracht. Nun erfolgte der „Gegenbesuch“ der Uffenheimer. Mit dem Bus ging es am Sonntagabend mit zwei Mittelschullehrern (Klaus Markert und Christian Hentschel) und einer Bomhard-Lehrerin (Susanne Hartmann) los.  Wie bereits bei den vergangenen Austauschbesuchen stand beispielsweise Danzig auf dem Programm. Hier wurden viele Sehenswürdigkeiten angeschaut und bestaunt. Genauso interessant bzw. lustig ging es am Nachmittag zu beim Spaziergang durch die Partnerstadt (siehe Foto). Außerdem folgten die Uffenheimer […]

Die Farbe Égletons 23.09.2019

Am Samstag Abend, den 14.9.2019, ging unsere Reise nach Frankreich los. Wir waren 26 Schüler und Schülerinnen aus der 8.-10. Klasse und sehr aufgeregt, unsere Austauschschüler wieder zu sehen und ihre Familien kennenzulernen. Wir brauchten ca. 13 Stunden von Uffenheim nach Égletons und kamen endlich am Sonntag Mittag am Albert -Thomas -Collège an und fuhren sofort zu unseren Familien, wo wir den restlichen Tag verbrachten. Der Montag begann mit einem gemeinsamen Frühstück in der Kantine und einer Besichtigung der Schule mit der Deutschlehrerin Madame de Tournadre. Nach dem Mittagessen in der Kantine erledigten wir die Aufgaben einer Stadtrallye und wurden […]

Studienfahrt der Q11 nach Rom 16.07.2019

Am Samstagabend, 11. Mai 2019, begaben sich 29 gut gelaunte Q11-ler mit ihren Lehrkräften Alfred Lockl und Nicole Marschall auf die siebentägige Reise nach Rom. Dass es uns bei dieser Fahrt an nichts fehlen wird, merkten wir schon beim ersten Großeinkauf von über 300 Flaschen Wasser und belegten Brötchen. Nachdem wir die lange Fahrt einigermaßen gut überstanden hatten, ging es nach einem kurzen Aufenthalt im Hotel weiter zum Vatikan. Dort wurden wir bereits sehnsüchtig vom Papst erwartet. Der anstrengende Aufstieg zur Kuppel des Petersdoms (597 Stufen) hat sich wirklich gelohnt, da sich uns ein schöner Blick über ganz Rom bot. […]

Herzliche Feierlichkeiten in Ungarn 16.07.2019

Der herzlichen Einladung der Partnerschule der C.-v.-B.-Schule in Ungarn zum 25-jährigen Schuljubiläum sind Winfried und Jutta Malcher sowie Irina Lutz sehr gerne gefolgt. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wurden in Ungarn wieder kirchliche Schulen möglich, und so konnte 1994 das Petöfi-Gymnasium in Aszod (nahe Budapest) wiedereröffnet werden. Das liebevoll geplante, abwechslungsreiche Programm begann am Donnerstag mit einer Schifffahrt auf der Donau, Abendessen inbegriffen. Auftakt zum großen Festakt am Freitag bildete der gemeinsame Gottesdienst, anschließend fand eine Podiumsdiskussion mit wichtigen Wegbereitern und -begleitern statt. Im Anschluss daran gab es individuelle Führungen durch das Schulgebäude, besonders stolz präsentierte der ehemalige Direktor […]

Trotz schlechten Wetters viel „Miteinander“ 16.07.2019

30 Schüler und drei Lehrkräfte aus der polnischen Partnerstadt Kolbudy waren Ende Mai zu Gast an der Mittelschule und der Christian-von-Bomhard-Schule und erlebten ein abwechslungsreiches Programm. Wie in den beiden vergangenen Jahren waren die polnischen Schüler privat bei Mittelschülern, Realschülern, Gymnasiasten und bei Schülern im Internat untergebracht. Nach der Ankunft am Montagmorgen und einem gemeinsamen Frühstück in der Alten Kelterei wurden die Gäste ihren Gastgeber-Kindern „übergeben“. Während der Schulzeit und am restlichen Tag konnte dann das erste „Beschnuppern“ stattfinden. Am Dienstag stand das Freilandmuseum auf dem Programm. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Internat der C.-v.-B.-Schule fuhr man nach Dinkelsbühl. Dort […]