Artikel zu „Religiös-ethische Bildung“

Heute schon Verantwortung übernommen? 12.03.2022

Im Rahmen des Lehrplanthemas „Warum es uns gibt – Antworten des Schöpfungsglaubens“ wurden die Realschüler*innen der 9. Jahrgangsstufe von ihrer Religionslehrerin StR Prisca Stumpf aufgefordert, kritisch auf Gottes Schöpfung zu blicken und ihre Erkenntnisse in Form einer Collage festzuhalten. Ziel der Arbeiten war es, zu reflektieren, ob wir Menschen unserer verantwortungsvollen Aufgabe, die Schöpfung zu bewahren und zu bebauen (Gen 2,15) auch wirklich gerecht werden. Die Schüler*innen nahmen dabei kein Blatt vor den Mund und legten durch ihre Collagen (siehe Foto) dar, das aktuell so einiges aus der Balance geraten ist. Natürlich war die Pandemie ein zentrales Thema der kreativen […]

… und noch ein Paket 10.01.2022

Die Christian-von-Bomhard-Schule bleibt auch in diesem Schuljahr konstant bei der Päckchen-Zahl bei der Aktion „Weihnachtstrucker“. 39 große Pakete wurden gesammelt  – das entspricht ziemlich genau der Anzahl vom vergangenen Winter und einem Paket pro Klasse (Lebensmittel, Hygienartikel, etc.). Die Zielländer liegen auch heuer wieder in Osteuropa. Dort werden die zahlreichen Pakete direkt an notleidende Kinder übergeben. Konstantin Oesterer (von der ELJ, hinten links) holte die Päckchen im Atrium vor dem Weihnachtsbaum ab. Der Schulleiter, OStD Alfred Lockl (rechts), Realschuldirektor Ralf Lischka (links) und die eifrigen Sammler der 6 b G freuten sich mit der Lehrerin Karin Pfaff, die mit ihrer […]

“Das Netz, das uns verbindet.” 10.01.2022

Aufgrund der Pandemie mussten im vergangenen Schuljahr die wöchentlichen Schulandachten, die für Lehrkräfte und Schüler*innen eine kleine Auszeit vom teilweise anstrengenden Schulalltag darstellten, leider entfallen. Umso schöner ist es, dass in diesem Schuljahr wieder gemeinsam in der Markuskapelle gefeiert werden darf. Zwar darf nicht die gesamte Jahrgangsstufe zusammen Andacht halten, doch immerhin zwei Klassen. Starten durften die Klassen 5 a R und 5 b R gemeinsam mit Religionspädagogin Lydia Kamleiter (siehe Foto), die für die erste Andacht das schöne Thema „Das Netz, das uns verbindet“ wählte. Der Grundgedanke dahinter war, dass unser Leben von einem prachtvollen Netz überspannt und gehalten […]

Bomhard Kreuz für Kirchenmann 10.01.2022

Aufgrund seiner besonderen Verdienste für die C.-v.-B.-Schule erhielt Dekan Uwe Rasp (rechts) bei seiner feierlichen Verabschiedung in der Bomhard Schule das „Bomhard-Kreuz“ von Regionalbischöfin Gisela Bornowski überreicht. Bei einem festlichen Essen wurde der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von der Schulleitung, von Stiftungsräten, dem Geschäftsführer sowie dem Vorstandsvorsitzenden Fred Zeller verabschiedet. Zusammen mit dem Schulleiter OStD Alfred Lockl bildeten Zeller und Rasp den Stiftungsvorstand, der sich um die Belange der Schule und des Internats kümmert; hier hatte der Uffenheimer Dekan in den letzten Jahren  immer aktiv mitgewirkt und es wurden sehr viele Bauprojekte angegangen. Nun scheidet er leider, da er Uffenheim als Dekan […]

Stadtführung in Uffenheim 04.01.2022

Wir wollen etwas Praktisches machen, war der Wunsch der Schülerinnen und Schüler der Klasse 7bG an der Christian-von-Bomhardschule, als ihre Religionslehrerin Lydia Kamleiter das Lehrplanthema Diakonisches Handeln vorstellte. Die Schüler informierten sich über diakonische Einrichtungen in Uffenheim. Schnell war ihnen bewusst, dass die Bewohner in Senioren- und Pflegeeinrichtungen derzeit am meisten unter den Quarantänebestimmungen leiden. So entstand der Gedanke mit einem Video die „Welt von draußen“ als Zeichen der Nächstenliebe in das Gerlach von Hohenlohe Stift zu bringen. Bei einem Stadtrundgang erkundeten die Schüler mit ihrer Lehrkraft idyllische und historische Platze in Uffenheim. Im Unterricht wurde weiter recherchiert. So entstanden […]

Pflege im Mittelpunkt 01.11.2021

Zehntklässler der C.-v.-B.-Schule beschäftigten sich in vier Nachmittagen mit dem Thema „Pflege“. Es ist nämlich nicht so, dass jeder pflegen kann, wie man oft hört – dazu gehören nämlich neben dem Einfühlungsvermögen und der sozialen Kompetenz natürlich ebenso  viel Fachwissen. Moderatorin Isabel Lindner (siehe links) erarbeitete zusammen mit einigen Schülerinnen und Schülern der zehnten Klasse des Gymnasiums das Berufsbild der „akademischen Pflege“. Am Freitag wurde das Ganze dann im Atrium der Schule einigen Klassen präsentiert. Mit szenischen Darstellungen und mit Einspielungen von vier verschiedenen Menschen, die in sozialen Berufen tätig sind, wurde die Thematik für alle gut greifbar. So spielten […]

„Das Netz, das uns verbindet.“ Endlich wieder Schulandachten 25.10.2021

Aufgrund der Pandemie mussten im vergangenen Schuljahr die wöchentlichen Schulandachten, die für Lehrkräfte und Schüler und Schülerinnen eine kleine Auszeit vom teilweise anstrengenden Schulalltag darstellten, leider entfallen. Umso schöner ist es, dass in diesem Schuljahr wieder gemeinsam in der Markuskapelle gefeiert werden darf. Zwar darf nicht die gesamte Jahrgangsstufe zusammen Andacht halten, doch immerhin zwei Klassen.  Starten durften die Klassen 5aR und 5bR gemeinsam mit Religionspädagogin Lydia Kamleiter, die für die erste Andacht das schöne Thema „Das Netz, das uns verbindet“ wählte.   Der Grundgedanke dahinter war, dass unser Leben von einem prachtvollen Netz überspannt und gehalten ist. Es besteht aus vielen Fäden mit unterschiedlichen Farben und Materialien. Nur […]

Bibelschatz in der 5aR 18.01.2021

Eine kleine Sensation im Corona-Schulalltag konnten die Schüler*innen der 5 a R im Religionsunterricht erleben. Der Fünftklässler Jonas Götzelmann stellte seinen Klassenkameraden eine besondere Bibel vor, die sich im Besitz seiner Familie befindet. „Wozu braucht der Jonas für die Bibel einen Reisekoffer?“, fragte neugierig ein Mitschüler. Die Überraschung war groß, als Jonas den Koffer öffnete: In ihm war eine Weimarer Kurfürstenbibel, gedruckt von den Nürnberger Gebrüdern Endter, aus dem Jahre 1733. 1641 gab Herzog Ernst der Fromme von Sachsen den Druck von Bibeln bei den Gebrüdern Endter in Auftrag. Weil in den Bibeln die Porträts von 11 protestantischen Kurfürsten abgedruckt […]

Pro Klasse ein Paket 18.01.2021

Das ist der Durchschnitt, den die Christian-von-Bomhard-Schule in diesem Schuljahr bei der Aktion „Weihnachtstrucker“ schaffte. Über 40 große Pakete wurden von den 39 Klassen gesammelt, wobei manche Klassen mehrere Päckchen sammelten (Lebensmittel, Hygienartikel, etc.). Die Zielländer liegen auch heuer wieder in Osteuropa. Dort werden die zahlreichen Pakete direkt an notleidende Kinder übergeben. Konstantin Oesterer (von der ELJ, hinten rechts) holte die Päckchen im Atrium vor dem Weihnachtsbaum ab. Der Schulleiter, OStD Alfred Lockl, Realschuldirektor Ralf Lischka und die eifrigen Sammler*innen freuten sich mit der Lehrerin Svenja Plachetka (ganz links), die mit ihrer 5 b R  einladen half. Gesamtschulleiter Lockl ließ […]

Spendable CvB-Schüler*innen 18.01.2021

Kurz vor Weihnachten findet immer die sogenannte Aktion des „Weihnachtstruckers“ der Evangelischen Landjugend in Bayern (ELJ) statt. Schon seit Jahren sammelt die Schule eifrig; dabei engagieren sich viele Schülerinnen und Schüler – vor allem der Unterstufenklassen der Realschule und des Gymnasiums – sehr stark, sodass in diesem Jahr manche Klassen nicht nur ein Päckchen, sondern sogar mehrere packten! In Osteuropa werden die Pakete (mit verschiedenen Lebensmitteln, Hygiene-Artikeln, Spielmaterialien oder Süßigkeiten – siehe Foto) direkt an Hilfsbedürftige übergeben, um somit dafür zu sorgen, dass ärmere Familien zur Weihnachtszeit eine Unterstützung erfahren! Kurz vor Weihnachten wird es dann – „Corona bedingt“ -, […]