Artikel zu „Religiös-ethische Bildung“

Neue Tansania-Schulpartnerschaft an der Bomhard-Schule 22.04.2019

Mitte März lud die Bomhard-Schule zu einem Infoabend zur neuen Tansania-Schulpartnerschaft ein. Elternbeiratsvorsitzende Gudrun Trabert, Hans-Wilhelm Knörr, ein ehemaliger Lehrer der C.-v.-B.-Schule und Pfarrerin Elke Schwab als zuständige Pfarrerin für die Tansaniaarbeit des Dekanats Uffenheims berichteten mit Fotos und kurzweiligen Videoclips über ihre Tansaniareise letzten August, von ihren Eindrücken im Massaigebiet und von der Partnerschule Moringe Sokoine Secondary School in Monduli. Die Moringe Sokoine Secondary School in der Stadt Monduli ist eine weiterführende Schule. Die Unterrichtssprache ist Englisch. 540 Schüler und Schülerinnen besuchen diese evangelische Schule. Die meisten von ihnen sind – wie in Tansania üblich – im Internat untergebracht. […]

“Nie wieder” solches Leid 04.02.2019

Am Dienstagmorgen brachen um 8 Uhr die drei 10. Klassen der Realschule mit Herrn Hetzer und Herrn Werner mit dem Bus Richtung Dachau auf. Nach einer ca. dreistündigen Fahrt erreichten wir die Gedenkstätte und teilten uns in zwei Gruppen auf. Da das KZ Dachau auch zur Ausbildung der KZ-Aufseher diente, lag es in einer Kaserne, die heute noch als Stützpunkt der Bundespolizei dient. Unser erster Informationspunkt waren die Grundmauern des Haupteingangs dieser Kaserne, wo die Häftlinge vom Bahnhof Dachau aus bei eisiger Kälte ins Konzentrationslager laufen mussten und bereits von SS-Aufseher beleidigt und diskriminiert wurden. Nach einigen hundert Metern kamen […]

Viele Päckchen wurden abgeholt 15.01.2019

Kurz vor Weihnachten nimmt wie jedes Jahr die Christian-von-Bomhard-Schule an der  Aktion „Weihnachtstrucker“ der Evangelischen Landjugend in Bayern (ELJ) statt, bei der die Schülerinnen und Schüler (zusammen mit den Lehrkräften) eifrig sammeln. In einem Rundschreiben werden die Klassen zuvor aufgefordert zu helfen; anschließend werden dann von den einzelnen Klassen mit den Klassleitern Päckchen (in diesem Jahr 33 Pakete) zusammengestellt oder es wird Geld (insgesamt 232 Euro) gespendet. Dabei engagieren sich viele Bomhard-Schüler – vor allem der Unterstufenklassen der Realschule und des Gymnasiums – sehr stark, sodass heuer erneut zahlreiche Päckchen und viel Geld übergeben werden konnte. Der Schulleiter, OStD Winfried […]

CvB auf Spurensuche vor Ort 07.12.2018

Auf Spurensuche nach der jüdischen Vergangenheit in Uffenheim machten sich die Schüler der Klasse 9 b G der Christian-von-Bomhard-Schule mit ihrer Religionslehrerin Lydia Kamleiter. Erste Station war die Matzenfabrik in der Schloßstraße. In ihrer Blütezeit wurden viele jüdischen Gemeinden in ganz Deutschland mit dem bekannten guten Matzenbrot aus Uffenheim beliefert. 1920 wurde der Betrieb eingestellt. Heute erinnert ein Hinterhaus mit Fachwerk auf einem Privatgrundstück an die blühende Zeit des Judentums in Uffenheim. Lydia Kamleiter führte ihre Schüler zum Kriegerdenkmal vor der Stadthalle. Hier entdeckten die Gymnasiasten die Namen jüdischer Soldaten, die im Ersten Weltkrieg noch für ihr deutsches Vaterland in […]

Tanz in der Kapelle 18.11.2018

Mit Tanz, Musik und Theater haben sechs Jugendliche von der Jugendorganisation iTemba afrikanisches Flair in die C.-v.-B-Schule gebracht. iTemba bedeutet Hoffnung und das ist es auch, was die sechs Freiwilligen in ihrem 40 minütigen Theaterstück in der Schulkapelle mitreißend den Siebt- bis Neuntklässlern vermittelten. Das Stück handelte von einem Zulu-Jungen, der aufgrund des Todes seines Vaters Verantwortung für die Familie übernehmen muss. Er muss seine Schulbildung aufgeben, sein kleines Dorf verlassen und steht in der Großstadt vielen Herausforderungen gegenüber, die er bewältigen muss. Mit einer Mischung aus Tanz, Theater und Gesprächen mit den Schülern machte das iThemba-Team auf die Probleme […]

Hohe Spendenbereitschaft für Tsunami-Opfer 11.10.2018

Nicht nur Geld, sondern auch Zeit opferten etliche Schüler der Klasse 9 a R mit ihrer Erdkundelehrerin Sonja Herrschaft. Da das Thema „Erdbeben“  im Unterrichtsstoff der Realschule gerade an der Reihe war und in Indonesien aktuell große Not herrscht aufgrund des Tsunamis, beschlossen Lehrerin und Schüler, spontan zu helfen. An einem Infostand im Atrium (siehe Foto) wurden selbst gebackene Muffins verkauft und mit Bildern, Karten, Plakaten und Erklärungen der Jugendlichen wurden die zahlreichen Eltern, die anlässlich von Klassenelternabenden, Elternbeiratswahl und Vortrag eines Referenten der Evangelischen Schulstiftung in Bayern, Herrn Sigfried Rodehau, im Hause waren, zum Stand der 9 a R […]

Bayern-Sieger: Christian-von-Bomhard-Schule 04.09.2018

Für zukunftsweisende diakonische Begegnungen in Bayern wurden am 20.07.2018 bei einem Event in dem Diakoniedorf Herzogsägmühle bei Peiting zehn Preisträgerklassen und deren Lehrkräfte mit 1.000, 750 oder mit 500 Euro ausgezeichnet. Im Zentrum des Wettbewerbs „Mitten ins Leben“ der Initiative Diakonisches Lernen stand, wie Lehrkräfte mit ihren Schülern und Schülerinnen soziale Begegnungs- und Lernmöglichkeiten im Unterricht anbahnen, außerhalb des Klassenzimmers durchführen und diese mit den Inhalten des Lehrplans in Verbindung bringen. Mutig ist, so die Mitglieder einer diakonisch, pädagogisch und künstlerisch besetzten Jury, was im Katholischen Religionsunterricht der 12. Jahrgangsstufe an der Christian-von-Bomhard-Fachoberschule in Uffenheim als Projekt in Kooperation mit […]

Kooperation zwischen der Christian-von-Bomhard-Schule und dem Hospizverein Uffenheim 22.03.2018

Im Rahmen des Projekts „Diakonisches Lernen – Mitten ins Leben“ fand im katholischen Religionsunterricht ein intensiver Austausch zwischen der 12. Klasse der Fachoberschule der Christian-von-Bomhard-Schule und dem Hospizverein Uffenheim zum Thema „Leben und Sterben“ statt.   Neben dem Besuch der Aussegnungshalle und des Friedhofs in Uffenheim durften die Schüler/innen ehrenamtlichen Hospizhelferinnen, sowie Bestatterin Ruth Schörk bei deren Arbeit über die Schultern schauen und unterstützen und zudem einen Tag aktiv auf der Demenzstation des Hauses der Betreuung in Uffenheim mitarbeiten. Der individuelle Zugang stand dabei stets im Mittelpunkt des Projekts, um für die jungen Erwachsenen das Thema „Sterben bzw. Tod“ ein […]

Sehr persönliche Eindrücke eines „Ossis“ 10.03.2018

Pfarrer Thomas Reime bezeichnet sich selbst als „Ossi“ und erzählte den „Wessis“, die sich im Atrium der Christian-von-Bomhard-Schule zu seinem Vortrag versammelt hatten, ganz viele Geschichten aus seinem Alltag als Pfarrer in der DDR. Gebannt lauschten die ca. 200 Jugendlichen der Klassen zehn bis zwölf (die Schularten Realschule, Gymnasium und FOS waren eingeladen gewesen) den Worten des Gastes. Der Schulleiter OStD Winfried Malcher begrüßte den Gast sehr herzlich und dankte vor allem seinem Kollegen Martin Luther, der den Kontakt mit dem Redner hergestellt hatte. Ob dieser Kontakt im Urlaub in Kroatien zwischen Reime und Luther rein zufällig war oder Fügung, […]

Uffenheim stark vertreten 24.02.2018

So viele Teilnehmer stellten nur sehr wenige Schule, als man sich Anfang Februar in Nürnberg traf, um den neuen Vorstandsvorsitzenden der Evangelischen Schulstiftung in Bayern – der auch die Bomhard-Schule angehört – in sein Amt einzuführen. Neben dem Schulleiter OStD Winfried Malcher waren zudem die Abteilungsleiter Gymnasium, Realschule und FOS (Alfred Lockl, Ralf Lischka und Philipp Specht) sowie die Mitarbeiterin im Direktorat, Verena Metz, nach Nürnberg gefahren. Außerdem war Geschäftsführer Christoph Kilian eingeladen. Weiterer Gast aus Uffenheim war Christian Keil, der als Vorsitzender der Zentralen Mitarbeitervertretung (ZMAV) der Evangelischen Schulstiftung in Bayern teilnahm und Fürbitten vortrug. Zu Beginn der zwei […]