Artikel zu „Ökologische Bildung“

Wir sind Umweltschule 23.01.2020

Bereits seit mehreren Jahren trägt die Bomhard-Schule den Titel „Umweltschule“. Jedes Jahr muss man als Schule erneut unter Beweis stellen, dass man diese Auszeichnung verdient hat. Dies geschieht in Uffenheim dadurch, dass immer wieder Projekte wie die AG „Gartenarbeit“, „Grünes Klassenzimmer“ oder „Energiesparen“ durchgeführt werden. Nun erhielt man – in Person von Bio-Lehrerin Sandra Wirsching (ganz links) – die Urkunde von Umweltminister Thorsten Glauber (ganz rechts) überreicht.

Müll ohne Ende 16.10.2019

Eine Gruppe von Umweltschützern der C.-v.-B.-Schule machte sich – wie schon mehrfach im vergangenen Schuljahr – auf, um die Umwelt zu säubern. Die fleißigen Helfer sammelten an Bach- und Wegrändern in und um Uffenheim. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen (siehe Foto): Unter allerlei in der Landschaft verstreutem Müll hatten Plastikgegenstände und besonders Folien den größten Anteil. Zu sammeln galt es auch beispielsweise ein Schaukelpferd, einen Roller oder über 2000 Zigarettenkippen! Die Aktion dauerte  fast zwei  Stunden. Selbst ein Sturz in den Hainbach beim Sammeln konnte zwei Schülerinnen nicht vom Weitermachen abhalten. Die Leiterin der Aktion, Lehrerin Uta Kirschnick, war […]

Kinder fasziniert von Wildkatze 22.04.2019

An der Bomhard-Schule gastiert mehrere Tage lang eine Wildkatzen-Ausstellung des BUND Naturschutz. Die Biologin Monika Nunn bot Führungen für die 5. und 6. Klassen von Realschule und Gymnasium – und zusätzlich auch für die Grundschule Uffenheim – an. Spielerisch wurde hier Wissen vermittelt und an den Erfahrungs- und Wissensschatz der Kinder angeknüpft. Die Ausstellung zeigte sehr anschaulich die Lebenswelt der Wildkatze, welche Beutetiere sie bevorzugt sowie ihren Körperbau. Ihr Lebensraum, ein artenreicher Laubwald mit Altbaumbestand und kaum Störungen, ist in unserem dicht besiedelten Land eher selten geworden. Dennoch versucht man ein Biotop-Verbundnetz für die Wildkatze in Deutschland zu etablieren. Bewusstseinsschaffung […]

Preisverleihung durch BUND 27.03.2019

Bereits mit Spannung erwarteten die fleißigen Schülerinnen und Schüler der Christian-von-Bomhard Schule der 5. bis 7. Klassen ihre Prämien für ihr Engagement. Ein überragendes Ergebnis wurde von fast 3500 € wurde durch die Spendenaktion erzielt. Den Spendern sei hiermit auch herzlich gedankt, die dieses Tolle Ergebnis ermöglichten. Die Summe findet auch in der Region seine Verwendung bei verschiedenen Aktivitäten, wie z.B. Pflegearbeiten, Anpflanzungen von Hecken und Bäumen, Renaturierungsmaßnahmen oder auch Flächenankäufen für die einheimische, schützenswerte Tier- und Pflanzenwelt. Frau Karin Eigenthaler von der Kreisgruppe Neustadt/Aisch, Bad Windsheim und Frau Heidi Heinl von der Ortsgruppe Uffenheim überreichten die Präsente den stolzen […]

Umweltauszeichnung für die CvB-Schule 27.02.2019

Die Christian-von-Bomhard Schule hat im vergangenen Schuljahr zum wiederholten Male an der Auszeichnungsveranstaltung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule“  teilgenommen. Schirmherr der feierlichen Veranstaltung im Berufsbildungszentrum Bamberg war der neu designierte bayerische Umweltminister Herr Thorsten Glauber. Er würdigte das außerordentliche Engagement der Lehrerinnen und Lehrer mit ihren SchülerInnen, die sich für den Natur- und Umweltschutz einsetzten. Der Artenschutz, die Folgen des Klimawandels, der Einsatz von Pestiziden sowie die Emissionen von Schadstoffen seien die Themen der Zukunft und es gäbe viel zu tun, so der Umweltminister. Darüber hinaus hielt der Vorsitzende des Landesbundes für Vogelschutz (LBV), Herr Dr. Norbert Schäffer, eine anspornende, […]

Bomhard-Umweltschule wirbt für Umweltschutz 16.02.2019

Schon seit etlichen Jahren trägt die Christian-von-Bomhard-Schule den Titel „Umweltschule“. Damit mit man diesen verliehen bekommt bzw. ihn behalten darf, müssen immer wieder Aktionen durchgeführt werden. Die bekannte Autorin („Besser leben ohne Plastik“) und Bloggerin Nadine Schubert war nun zu Gast in der C.-v.-B.-Schule und zeigte vor insgesamt knapp 500 Schülerinnen und Schülern auf, wie man ohne Plastik leben kann. Zuvor hatte von Schulleitungsseite aus der Abteilungsleiter der Realschule, Ralf Lischka, die Gäste und die selbsternannte „Plastik-Frau“ begrüßt und sich bei den beiden Initiatoren, Roman Dahms als Umweltbeauftragter im Haus und dem Regionalbeauftragten der Hans-Seidel-Stiftung (Peter Weber), für die Organisation […]

Tierische Aktion 18.11.2018

15 Schüler und Schülerinnen der C.-v.-B.-Schule beabsichtigen, eine Seminararbeit über bedrohte Arten zu schreiben. Im Rahmen der Informationssammlung wurden sie von verschiedenen Fachleuten über die Hintergründe des Artenschwunds informiert. Den Auftakt machte ein Besuch im Wildpark Bad Mergentheim, in welchem die Tierpfleger sehr anschaulich über die Lebensweise und den erforderlichen Lebensraum von u. a. Wildkatze, Eule, Biber und Fledermaus berichteten.  Cornelis Mertens, die zuständige Lehrerin des W-Seminars, freute sich über den praktischen Vortrag und das Interesse der Bomhard-Schüler an der Exkursion.  

Die Orang-Utans sterben aus – Was haben wir damit zu tun? 06.05.2018

Dieser Frage widmete sich die Klasse 7 a R für einige Wochen im Erdkundeunterricht. Im Rahmen eines Projektes zur Umweltbildung und Nachhaltigkeit recherchierten die Schülerinnen und Schüler über die Eigenschaften und die Bedeutung des Regenwaldes, sammelten Gründe, warum der Regenwald immer weiter verschwindet und erkannten schließlich den Zusammenhang zwischen unserem alltäglichen Konsumverhalten und dem Aussterben vieler Tierarten im Regenwald. Die Siebtklässler von Erdkundelehrerin Sonja Herrschaft beschäftigten sich nicht nur während der Unterrichtszeit mit der Thematik, sondern verschafften sich auch in ihrer Freizeit in Supermärkten und Drogerien einen Überblick über verschiedene Produkte, die z. B. durch die Inhaltsstoffe Palmöl oder Aluminium […]

Internatler sammeln fleißig Müll 13.10.2016

An einem sonnigen Freitagnachmittag gegen Schuljahresende engagierten sich vierzehn Schüler des Christian-von-Bomhard Internates im Bereich des Umweltschutzes und säuberten den an der Schule vorbeifließenden Hainbach. Mit Greifern, Handschuhen und Eimern ausgerüstet (siehe Foto) ging es am Weiher bei den Tennisplätzen los. Nachdem viel Papier, Plastik und Glas gesammelt wurde, zog man weiter in Richtung Innenstadt. Mit Gummistiefeln ausgerüstet wurde der Müll im Hainbach, an seinen Hängen und auf dem parallelverlaufenden Radweg aufgesammelt. Sage und schreibe ACHT große Müllsäcke voll Papier, Plastik, Glas und Restmüll hatten die Schüler in einer Stunde gesammelt und entsorgt. Das kurioseste waren ein Regenschirm – tief […]

Erleben, staunen, lernen 19.12.2015

Unter diesem Motto stand die „Geographische Exkursion“ der 9. Klassen der Realschulabteilung der Christian-von-Bomhard-Schule vor den Herbstferien. Besucht wurde das GEO-Projekt an der Kontinentalen Tiefbohrung in Windischeschenbach bei Weiden in der Oberpfalz.  Geowissenschaftler bohrten dort 9101 m tief in die Erdkruste – das tiefste Loch der Welt in hartem kristallinem Festgestein. An dieser weltbekannten Lokation entstand 1998 das GEO-Zentrum an der KTB als Informations- und Begegnungsstätte für Wissenschaft, Schule und Öffentlichkeit. Inzwischen ist dieses Zentrum eine moderne Umweltbildungsstätte, die sich der Erde als zentralem Thema widmet. Die Exkursion begann mit einer Bohrturmführung, bei der der Ausstellungsführer den Schülerinnen und Schülern […]