Artikel zu „Kommunikations- und Partizipationskultur“

Spannender Vorlesewettbewerb 15.01.2019

Wie gewohnt fand der diesjährige Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs der Realschulen in der Bibliothek der C.-v.-B.-Schule statt. Jeweils zwei Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 a, b und c der Realschulabteilung hatten sich klassenintern beim Buchreferat durchgesetzt. Dabei ging es darum, ein Buch der Klasse zu präsentieren. Nach einer kurzen Einführung (Autor, weitere Werke, kurze Inhaltsangabe) stand das geschickte Vortragen im Mittelpunkt des Ganzen. Die Frage war, inwiefern die Referenten es schaffen, die Klasse bzw. jetzt beim schulinternen Entscheid die Jury in ihren Bann zu ziehen. Fachvorsitzende Nicole Herder  gab ebenso wie der Leiter der Realschulabteilung, Ralf Lischka, der zu […]

Wichtige Themen spannend präsentiert 15.01.2019

Im Rahmen des W-Seminars „Immunbiologie“ fanden im Atrium der C.-v.-B.-Schule interessante Referate statt. André Selz präsentierte „Prionen – Effiziente Killer“, Carina Müller sprach über „Offene Tuberkulose“, während sich Larissa Plank intensiv mit dem Thema „Unterstützung des Immunsystems durch den monoklonalen Anitkörper Ipilimumab bei der Abwehr von Krebszellen eines Melanoms“ beschäftigt hatte. Etliche Mitschülerinnen und Mitschüler sowie Eltern und Lehrer hörten sich die Vorträge über die Seminararbeiten der Zwöftklässler an. Fachschaftsleiterin Cornelia Becker-Becker hatte zuvor sehr herzlich begrüßt. Die Mitschüler boten während der Veranstaltung Kuchen an.  

Viel zustimmendes Nicken im Publikum 15.01.2019

Etwa einhundert Menschen waren der Einladung ins Atrium der Christian-von-Bomhard-Schule gefolgt. Der Vortag lautete „Kein Herz aus Stahl“ und wurde vom Gewaltpräventionsberater Michael Stahl sehr eindrucksvoll gestaltet. Der Schulleiter, OStD Winfried Malcher, hatte zu Beginn alle Eltern, Jugendlichen, Lehrer und Schulleitungsmitglieder begrüßt, bevor Ulrike Streng, Vorsitzende des Fördervereins „Freunde der Christian-von-Bomhard Schule“ den Referenten willkommen hieß. Gemeinsam mit dem Elternbeirat hatte man Herrn Stahl (siehe Foto) eingeladen. Bekannt wurde er mit der Aktion „Modern-Selfdefense-Education-Projekt (MSE), das bereits an zahlreichen Schulen sehr erfolgreich durchgeführt wird. Elternbeirat und Förderverein waren sich schnell einig: „Das brauchen wir an der C.-v.-B.-Schul auch“ – und […]

Schöner Lehrer-Brauch 15.01.2019

Inzwischen ist es schon Tradition, dass zu Weihnachten im Lehrerzimmer gewichtelt wird! Etliche Kolleginnen und Kollegen machten wieder mit und hatten viel Spaß am Geschenke aussuchen für „ihre“ zugeloste Person! Bereits Anfang Dezember zogen alle Beteiligten einen Zettel mit Kollegen-Namen. Am letzten Schultag erfolgte dann die Verteilung der tollen Präsente (siehe Foto). Zuvor hatten alle sehr persönliche, prima passende Geschenke besorgen. Die Bomhard-Pädagogen  hatten viel Freude beim Auspacken im Lehrerzimmer oder daheim unterm Baum.

Zwei Nikolaus-Teams 15.01.2019

Erneut waren zwei Teams unterwegs, um alle Klassen in der C.-v.-B.-Schule mit Lebkuchen versorgen zu können: Wie immer ist am 6. Dezember der Nikolaus mit seinen Engeln unterwegs. Ira Strassinopoulus, Helene Saemann, Franziska Streng und Franziska Freitag waren die hübschen Träger der Lebkuchen, Daniel Hutzler, und Leon Heß (siehe Foto) verteilten insgesamt fast 1000 Lebkuchen! Jede Schülerin und jeder Schüler, aber auch Lehrer, Verwaltungsangestellte und viele anderen Mitarbeiter der Schule bekamen die leckeren Süßigkeiten – aber nur, wenn sie zuvor ein Lied oder ein Gedicht zum Besten gaben! Auch heuer konnte man „Extra-Nikoläuse“ an Einzelpersonen verschenken! Vor allem die Unterstufenschüler […]

Oskar für Realschüler 07.12.2018

Zur Verleihung des Mittelfränkischen Realschulpreises – auch „Realschul-Oskar“ genannt – waren zahlreiche Schulen mit ihren zu ehrenden Schülern sowie etliche Ehrengäste in die Reichsstadthalle nach Rothenburg gereist. Auch der Leiter der Abteilung Realschule der C.-v.-B.-Schule, Ralf Lischka, und seine Stellvertreterin, Verena Metz, waren unter den geladenen Gästen. Der Ministerialrat des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Herr Konrad Huber (siehe Foto) fand in seiner Festansprache lobende Worte für die mittelfränkischen Realschulen. Leider war die Bomhard-Schule in diesem Jahr nicht mit einem Preisträger vertreten (die Schülerfirma „Bomhearts“ hatte schon einmal den Oskar gewonnen im Jahr 2013). Nach den […]

IT-Seminar zur Gast in Uffenheim 07.12.2018

Mitte November besuchte das Seminar für die Fachlehrer Ernährung/Gestaltung und Kommunikationstechnik aus Ansbach von Frau Hillebrand (siehe Foto ganz links) den Unterricht von IT-Lehrerin Julia Kleinschroth (dritte v. l.). Die Seminarteilnehmer bekamen eine Vorführung zu einem konventionellen Tastschreibunterricht – Buchstabenerarbeitung der Buchstaben x und ä, der Klasse 7 c R. Anschließend fand der Seminartag in der Bibliothek der Bomhard-Schule statt, wo bereits um 8:00 Uhr der Gesamtschulleiter Winfried Malcher (zweiter v. l.) die Gäste begrüßte hatte und kurz die Besonderheiten der Evangelischen Heimschule erläutert hatte, was auf großes Interesse der jungen Gäste stieß.  

CvB-Schüler als Bezirksschülersprecher 07.12.2018

Mitte November fuhr Andre Lampert (rechts) in seiner Eigenschaft als 1. Schülersprecher zusammen mit dem Vertrauenslehrer Alexander Hetzer (links) nach Nürnberg zur Bezirksaussprachetagung der Schülersprecher der Mittelfränkischen Realschulen. Nach der Begrüßung auf der Nürnberger Burg stellte Herr Schreiber die Organisation und den Tagesablauf der nächsten beiden Tage vor. Danach wurden einzelne SMV-Projekte von verschiedenen Schulen vorgestellt. Dazu konnten Fragen an den Ministerialbeauftragen der mittelfränkischen Realschulen, Michael Schmidt, gestellt werden. Der nächste Programmpunkt auf der Tagesliste war das Drogenbriefing mit Dominik Forster. Dieser war selbst drogenabhängig, ein Drogendealer und mit 20 Jahren im Jugendgefängnis. Sein Vortrag beeindruckte das Publikum, was sich […]

Eltern zu Besuch im Unterricht 18.11.2018

Anerkennung seitens der Eltern gab es für die Durchführung der Aktion „Offenes Klassenzimmer“. Was muss man sich darunter vorstellen? – Ganz einfach: Die Lehrer der Kernfächer an Realschule und Gymnasium – also Deutsch, Englisch und Mathematik – „öffnen“ ihr Klassenzimmer für die Eltern, damit diese einen ganz konkreten Einblick in das Unterrichten bekommen. So waren an einem Freitagnachmittag erst alle Fünftklässler des der Realschule – und wenige Wochen später die des Gymnasiums – zusammen mit ihren Eltern eingeladen, den Nachmittag in der Schule zu verbringen. Um 14:00 Uhr trafen sich alle in den sieben Klassenzimmern der fünften Klassen. Nun wurde […]

Schulsanitäter im Backfieber 18.11.2018

Die SchulSanis in Uffenheim nehmen ihre Pflichten sehr ernst und kümmern sich stets mit großem Einsatz um das Wohl ihrer Mitschüler. Doch nicht nur, wenn sie bei Notfällen von Schülern. Lehrern oder dem Sekretariat gerufen werden, sind sie stets zur Stelle, vor den Herbstferien präsentierten sie sich von ihrer besten Seite und verwöhnten ihre Mitschüler mit selbst gebackenen Muffins und Kuchen (siehe Foto). Groß war der Andrang von Groß und Klein, denn jeder wollte mit dem Kauf dazu beitragen, dass möglichst viel Geld zusammen kommt, am Ende waren es 140 Euro, wobei ein Großteil immer gespendet wird, ein Teil bleibt, […]